Quantcast
Auf Grund des COVID-19 Virus verzögern sich unsere Lieferzeiten und unser Kundenservice derzeit leicht. Wir bitten um dein Verständnis.

Never Give Up X Ágúst Ingi Kjartansson

Profil

Hauptquartier: Island

Mission: Mitglied von ICE-SAR, der Isländischen Such- und Rettungsorganisation

Lieblings-Luminox: ICE-SAR Arctic Serie

 

Ágúst Ingi Kjartansson ist auf Bergsteigen spezialisiert und unterrichtet die Wildwasserrettung bei ICE-SAR. Dabei fokussiert er sich auf die Rettung von Fahrzeugen aus dem Wasser, der wie man am Besten Strömungen entkommt und der schnellen Wasser- und Seilrettung. Er ist Mitglied von Björgunarfélag Árborgar - einem Rettungsteam in Selfoss, dessen Schwerpunkt auf dem Fluss Ölfusá liegt.

Das ist seine Geschichte.

Was bedeutet "Niemals aufgeben" für Gusti?

Während unserer Missionen aber auch innerhalb unserer Community gibt es viele Momente, in denen aufgeben keine Option ist.

Oftmals müssen wir unsere Suchaktionen unter miserablen Bedingungen, wie eiskaltem Wind und Minustemperaturen, antreten. Aber die Pflicht ruft und du musst in dem Moment einfach raus. Ich erinnere mich an den 25. Dezember 2015, als der Anruf um 1 Uhr morgens kam. Wir hatten eine vermisste Person am Ölfusá Fluss, das leere Auto wurde direkt daneben gefunden. Schritte führten zu einem Felsvorsprung. Es waren ungefähr -7 Grad und der Fluss war stellenweise gefroren, sodass wir unsere Suche zu Fuss starten mussten. Später in der Nacht fanden wir eine Stelle, die nicht gefroren war. Der Zufluss des warmen Abwasserkanals Selfoss verhinderte hier, dass der Fluss zufrieren konnte. Nach kurzer Zeit stank unsere komplette Ausrüstung und Wasserspritzer froren sofort auf unseren Anzügen, während wir immer weiter suchten.

So eine Suche kann schon einmal ein paar Tage dauern, was stark an den Kräften zerrt. Schlaf kommt hier oftmals zu kurz, da es nicht genug ausgebildete Helfer gibt, die ein Motorboot führen dürfen. Doch aufgeben ist niemals eine Option.

Triff Gusti auf Instagram

Erfahre mehr über ICE-SAR

← Älterer Post Neuerer Post →